Der rosa Elefant beim Interview: Jede Mutter ist ein Individuum

[picapp align=“center“ wrap=“false“ link=“term=pink+elephant&iid=7651791″ src=“5/6/3/7/_Animals_On_dd9a.jpg?adImageId=9992364&imageId=7651791″ width=“234″ height=“156″ /]

Photo by  Lisa Maree Williams/Getty Images via picapp.com

 

In einem Leserbrief an die Financial Times schrieb vor kurzem eine Mutter von 3 Kindern unter 6 Jahren, die einen Vollzeitjob sucht, dass sie dabei einige Probleme in Interviews hat. Sie befürchtet, dass der generelle Wunsch von arbeitenden Müttern nach Job-Flexibilisierung Weiterlesen

Advertisements

Bewerbungsgespräch working mum: Muss ich mich rechtfertigen?

  [picapp src=“e/d/1/2/Daimler_Opens_Child_5fb5.jpg?adImageId=7492235&imageId=2113800″ width=“234″ height=“165″ /]

Photo by Ralph Orlowski/Getty Images on www.picapp.com

.

Bei fast jedem Bewerbungsgespräch muss ich Rede und Antwort stehen, wie ich denn meine Kinder versorge und alles organisiert ist, falls sie denn krank sind oder ein Notfall eintritt. Meiner männlichen Kollegenschaft mit kleinen Kindern wird solch eine Frage niemals gestellt. Ich folge dann ganz brav und gesittet und erkläre langmächtig unser gesamtes Betreuungsnetzwerk, um dann als Feedback ziemlich freche Antworten Weiterlesen

Archiv

frauenzeit on Twitter

Seitenstatistik

  • 13,716 Aufrufe

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 188 Followern an