Mr. Robinson und wie er berufstätigen Müttern die Zeit stiehlt

Die Geschichte fing scheinbar schon 2008 an. Birgit Schulte, die für die Washington Post schreibt und selbst eine berufstätige Mutter ist, war auf Mr. Robinson gestoßen und berichtete über ihre Erfahrungen in der Washington Post. Mr Robinson? Ja, Mr. Robinson ist ein renommiert Zeitwissenschafter, der mit folgendem Sager aufhorchen ließ:

„John Robinson says I have 30 hours of leisure time every week.”

Wen er damit meinte? Tja, die berufstätige Mutter Birgit Schulte. Er kam zu dieser Aussage, nachdem die nette Dame ein Zeittagebuch über einen beträchtlichen Zeitraum geschrieben hatte und dieses ausgewertet wurde. Leider kam der gute Mr. Robinson zu seinem Schluss über eine ungeeignete Definition von Freizeit. Darunter befinden sich lt. Mr. Robinson Tätigkeiten wie „Auf den Abschleppwagen warten.“ (fairerweise nur, wenn man keine Kinder im Wagen hat, sonst zählt das zu Beaufsichtigungszeiten) oder „Eine Geburtstagskarte drucken für meinen Sohn, während wir schon längst zu spät dran sind“.

Wenn man solche Tätigkeiten unbedacht als Freizeit definiert, dann können schon 30 Stunden Freizeit pro Woche für eine berufstätige Mutter entstehen. Die Woche fühlt sich aber wahrscheinlich nicht so an, meint Birgit Schulte. Ich muss ihr zustimmen.

Also hat es Mr. Robinson geschafft, mit seiner faszinierenden 30-Stunden-Freizeit-pro-Woche Aussage einen monatelangen Aufschrei von berufstätigen Müttern zu provozieren, die in sarkastischen Videos wie diesem kulminieren:

11 Monate nach der Veröffentlichung des Artikels in der Washington Post wird noch immer darüber getwittert. Also ganz ehrlich: Mr. Robinson beschäftigt die working moms zu viel. Es gibt Wichtigeres als Wissenschafter im Elfenbeinturm, die keinen Mehrwert leisten.

Wenn ich Zitronen zu vergeben hätte, Mr. Robinson bekäme eine und ab morgen wird er ignoriert. Ignoranz der Ignoranz!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

frauenzeit on Twitter

Seitenstatistik

  • 13,422 Aufrufe

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 188 Followern an

%d Bloggern gefällt das: